LIEBSTOECKEL & SÖHNE
Showreal: Salon Faehig
Bitches | SALON FAEHIG Text: Kaśka Bryla
Ort: ein Feuerwerksverkaufladen, Wien
Matzleinsdorfer Festspiele, 2016 Performance-Intervention im öffentlichen Raum. Spielstätte - ein ehemalige Feuerwerkskörper-Verkaufsgeschäft. In der Inszenierung präsentieren sich die Darstellerinnen als Sexarbeiterinnen mit akademischen background in der Auslage. Das Publikum kann von der Straße auf die Performance in der Auslage einsehen und mit Hilfe einer Audio Übertragung folgen. Eine Live Video Übertragung an zwei TV Terminals ermöglichte zusätzlich den Blick in die von Außen nicht einsehbaren Bereiche.
Kurze Interviews mit freakigen Frauen Text: Kaśka Bryla
Ort: Ernst Kirchweger Haus, Wien, 2015 Das Stück "Kurze Interviews mit freakigen Frauen" basiert auf der wirtschaftlichen Annahme, es gebe eine signifikante Korrelation zwischen Sex, Gewalt und Ökonomie und ist von David Foster Wallaces „Kurze Interviews mit fiesen Männern“ inspiriert. In Form einer Gameshow mit Videoeinschaltungen, thematisiert es die Selbstentwürfe mehrerer Frauen in Bezug auf ihre unterschiedlichen Sex-, Berufs- und Lebensvorstellungen, ihre Zukunftserwartungen und ihre Auseinandersetzung mit linken Utopien, Konkurrenz und Feminismus.